News — Reinigung RSS



Schutz vor Corona: Hände waschen oder desinfizieren?

Hände waschen, desinfizieren und Handschuhe tragen, haben aktuell oberste Priorität. Dies strapaziert die Hände ungemein und macht die Haut trocken und faltig.  Hände richtig waschen Aktuell waschen wir uns mehrmals am Tag 20 – 30 Sekunden die Hände. Damit Hautfette und Feuchtigkeit nicht verloren gehen, ist die Verwendung von milden, parfümfreien und pH-neutralen Seifen mit pflegenden Ölen wichtig. Nach dem Händewaschen sollten die Hände sorgfältig abgetrocknet werden, am besten mit einem Einmalhandtuch. Hände eincremen nicht vergessen Durch die starke Beanspruchung der Haut kann die natürliche Schutzschicht der Haut stark beschädigt werden. Als Folge können Bakterien und Viren ungehindert in die Haut eindringen und sich Ekzeme und Allergien bilden. Die Hände sollten deshalb regelmäßig eingecremt werden. Lotionen und Cremes mit pflanzlichen Ölen schützen...

Weiterlesen



Alltagsgegenstände, die du regelmäßig reinigen solltest

Dass  sich auf Toilettensitzen unzählige Erreger tummeln, leuchtet eigentlich jedem ein. Deshalb reinigen wir Toilettensitze regelmäßig. Aber was ist mit anderen Gegenstände, die wir im Alltag oft nutzen? Diese werden oftmals weniger gereinigt und sind noch mehr mit Bakterien, Pilze oder Viren belastet. Mache den Hygiene Check und überprüfe, wann du zuletzt folgende Alltagsgegenstände gereinigt hast: Handtasche Wusstest du, dass deine Handtasche stärker mit Keimen belastet ist, als ein Toilettensitz. Eine britische Studie stellte fest, dass sich tausende Keime im Inneren der Handtasche und auf der äußeren Unterseite befinden. Auch angebrochene Cremetuben stellen ein Risiko dar.Grund: Wir stellen unsere Handtaschen überall auf den Boden und nehmen so jede Menge Erreger mit auf.Maßnahme: Am besten hängst du deine Handtasche z.B. an einen Stuhl...

Weiterlesen


x