versandkostenfrei ab 35 € | Rückgaberecht 30 Tage

Japandi Stil für dein Zuhause


Der Japandi Stil ist die Verschmelzung des skandinavischen und japanischen Design. Er kombiniert die Ästhetik Japans und die skandinavische Hygge Idee.

Der japanische und der skandinavische Stil sind in ihrer Ästhetik gar nicht so weit voneinander entfernt. Beide Stile sind für ihren Minimalismus bekannt:

  • klare, minimale Linien
  • natürliche Elemente
  • Bedeutung des funktionalen Stils und der Zweckmäßigkeit

Viele Designer der Jahrhundertmitte wurden von japanischen Einflüssen inspiriert.

Welches sind die Unterschiede zwischen japanischem und skandinavischem Stil?

Japan wird traditionell mit Eleganz assoziiert, die Skandinavier mit moderner Gemütlichkeit. Der Unterschied zwischen beiden Wohntrends liegt in den Farben und Akzenten. Skandinavier mögen ihre hellen Farben und Hölzer. Der japanische Stil bevorzugt dunkleres Holz und sattere Töne, wie Schwarz. Skandinavische Akzente legen Wert auf Gemütlichkeit. Japanische Akzente sind praktisch orientiert und betonen Ruhe und Harmonie in einem Raum.


Was macht Japandi Design aus?

Japandi Design schafft einen warmen und gemütlichen Raum mit natürlichen Elementen in einem minimalistischen Stil. Beseitige die Kühle eines einfachen Designs, indem du warme Texturen und natürliche Farben betonst.


Was sind Japandi Farben?

Die Japandi Farbpalette ist neutral und basiert auf natürlichen Beigetönen. Für Kontrast sorgen Pastelltöne oder dunkle Farben wie Schwarz, Grautöne und Weiß.

Welches sind Japandi Formen? 

Im Vordergrund stehen schlichte Formen ohne Ecken und Kanten. Gerne werden organische Formen wie Kreise und Ovale eingesetzt. Rechtecke und Quadrate werden gerne an den Kanten abgerundet. Alles wirkt weich und geschmeidig. Die filigrane Linienführung verleiht Möbeln eine optische Leichtigkeit. Die Möbel selbst sind meist niedrig. Durchbrochene Fronten ersetzen bevorzugt massive Flächen. Die Funktion sollte auf den ersten Blick erkennbar sein. Das strahlt Einfachheit aus und bringt das viel Eleganz mit sich.

Was sind typische Japandi Materialen?

Der Japandi Stil setzt auf Holz, Glas, Keramik, Stein und Bambus. Wer auf Nachhaltigkeit achtet verzichtet auf Kunststoff und verwendet so wenig Metall wie möglich. Handwerkskunst aus Japan und Skandinavien sind bei Geschirr, Vasen und Home Accessoires besonders beliebt. Sowohl helle Holzarten als auch dunkle Holzarten können kombiniert werden.

Japandi Deko Ideen für dein Zuhause